Onlinespenden - das geht flott

Wie das funktioniert?
o  Suchen Sie sich eines der registrierten Spendeprojekte der Wuppertaler Stadtmission aus (siehe Projektauswahl unten).
o  Klicken die Schaltfäche an.
o  Jetzt öffnet sich die Beschreibung unseres Projektes auf der Spendenplattform der Sparkasse Wuppertal. Rechts ist ein grüner Button mit "Jetzt spenden".

 

Ist der angeklickt, kann man nun wählen

a) wie viel man spenden möchte. Bei einem Klick in das grüne Feld lässt sich jeder beliebige Betrag eintragen.

b) auf welche Weise die Spende erfolgen soll. Dazu braucht es kein Onlinebanking etc.

 

Von der Spende kommen 100% bei uns an. Anfang des nächsten Jahres verschickt die Spendenplattform die entsprechenden Spendenquittungen.

 

 

Projektauswahl
Diese Projekte können Sie direkt unterstützen:

 

http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/39940

Die Hausaufgabenhilfe auf der Hilgershöhe. Dort sind wir montags bis freitags in der Zeit von 11.30 - 15.00 Uhr mit einem Team von Ehrenamtlichen vor Ort. Neben einem kleinen Mittagessen bieten wir Hilfe bei den Hausaufgaben und Lernschwierigkeiten. Zwischen 12-18 Kinder kommen täglich zu uns. Mehr Infos hier.

 

http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/36771

Geflüchtete Menschen beraten und begleiten wir nun schon seit vielen Jahren. Wenn Sie hier spenden, unterstützen Sie uns bei der Finanzierung von Lebensmittelgutscheinen und anderen Hilfen für diese Menschen. Weitere Infos hier.

 

http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/36982

Die DiakonieKirche wird, wie die drei anderen Projekte auch, alleine durch Spenden finanziert. Neben den besonderen Projekten (kürzlich war es eine Rollstuhlrampe) werden monatlich ca. 300 Euro für den Einkauf der Lebensmittel für das Mittagessen gebraucht. Weitere Infos hier.


Zurück

Wuppertaler Stadtmission

Heinrich-Böll-Straße 188
42277 Wuppertal
Fon: 0202 50 12 20
Fax: 0202 51 01 47
E-Mail: wsm[at]telebel.de

Unsere nächsten Termine

Mi. 24.01.2018, 10:30 Uhr
KulturCafé-Frauentreff / Gemeindehaus
Do. 25.01.2018, 18 Uhr
Bibelgesprächskreis / Gemeindehaus
Fr. 26.01.2018, 9 - 11 Uhr
Beratung für geflüchtete Menschen / Gemeindehaus
Sa. 27.01.2018, 15 - 18.30
Winterglühen / DiakonieKirche

Gottesdienst für Blinde und Sehbehinderte

... und alle Interessierten
hier mehr erfahren >>>